SGA.management

BGF - Betriebliche Gesundheitsförderung

Die Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) ist neben dem Arbeitsschutz und dem Betrieblichen Eingliederungsmanagement eine wesentliche Säule eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Sie stellt eine umfassende Handlungsstrategie dar, um Gesundheitsressourcen im Unternehmen aufzubauen.

Gesundheitsförderliche Maßnahmen können auf die Eigenverantwortung, das Verhalten des Beschäftigten abzielen oder auf die Verhältnisse am Arbeitsplatz orientiert sein. 

Durch gezieltes, strukturiertes und problemorientiertes Vorgehen, unterstützen wir Sie dabei, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter langfristig zu erhalten. Eine Arbeitsschutz ergänzende und bedarfsorientierte Analyse der Arbeitsbedingungen und des Arbeitsplatzes bietet die Grundlage für die Auswahl geeigneter und wirksamer gesundheitsförderlicher Maßnahmen.

Gemeinsam lassen wir Ihre BGF zu einem festen Bestandteil Ihres Betrieblichen Gesundheitsmanagements werden.

BGF-Maßnahmen können - unter Berücksichtigung bestimmter Voraussetzungen - durch gesetzliche Krankenkassen finanziell gefördert werden.

Damit BGF-Maßnahmen ergänzend sinnvoll und zielorientiert in ein ganzheitliches Maßnahmenkonzept zu "Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit" implementiert werden, müssen sie unternehmensintern zentral koordiniert und gesteuert werden.